24.05.20

Medarduskonzert

Marienlieder im Kirchenjahr
Katholischer Kirchenchor bestreitet Medarduskonzert

Der Katholische Kirchenchor Hausen am Tann bringt am Sonntag, 24. Mai, um 19:00 Uhr Marienlieder in der Medarduskirche zu Gehör. Im katholischen Kirchenjahr gibt es mehrere Feiertage mit Bezug auf die Gottesmutter Maria, und der Monat Mai wird als „Marienmonat“ begangen. Neben zahlreichen Marienliedern, in denen Maria oft als Vermittlerin zwischen Erde und Himmel angesprochen wird, gibt es viele Vertonungen des „Ave Maria“, des „Magnificat“ (Lobgesang der Maria) oder des „Stabat Mater“, das den Schmerz der Mutter beim Anblick ihres gekreuzigten Sohnes schildert. Andere Komponisten beschreiben Maria in Bildern, in denen sie mit einem Stern, mit dem Licht oder mit einer Rose verglichen wird.

Programm mit Komponisten unserer Zeit
Das Programm „Marienlieder im Kirchenjahr“ bietet einen bunten Querschnitt der Musikliteratur, von überwiegend zeitgenössischen Komponisten aus unterschiedlichen Ländern und mit einer musikalischen Sprache aus unterschiedlichen Stil-Epochen. Die ausgewählten Kompositionen sollen über ihre Tonsprache und Texte einen erlebnisreichen Zugang zur Person und zur Rolle Marias vermitteln und gleichzeitig die große kompositorische Bandbreite aufzeigen, in der sich Komponisten aus den verschiedenen Ländern mit dem Thema „Maria“ auseinandergesetzt haben.

Musik überwindet konfessionelle Grenzen
Der Katholische Kirchenchor Hausen am Tann feierte 2018 sein 170-jähriges Bestehen und wurde 2019 mit der Zelter-Plakette ausgezeichnet. Chordirektor Winfried Neher, der den Chor nun schon seit über 30 Jahren leitet, legt neben Exaktheit in Intonation und Rhythmus großen Wert auf ein modernes Repertoire: Die „Kirchenmusik der Gegenwart“ ist für Winfried Neher sehr wichtig, denn auch der Glaube ist ein Glaube der Gegenwart und darf sich nicht auf die immerwährende Wiederholung des Vergangenen beschränken. Gleichzeitig überwindet die Musik als „ökumenische Sprache“ konfessionelle Grenzen: Einige Sängerinnen und Sänger des Chores sind evangelisch, und auch in der Vergangenheit ist der Chor mehrfach in evangelischen Kirchen aufgetreten – im letzten Jahr war er bereits in der Medarduskirche zu Gast und hat dort im Gottesdienst gesungen.                                   Thomas Meinert