07.04.19

Medarduskonzert

Orgelkonzert
Zweifacher Orgelpreisträger konzertiert in Ostdorf

Nathan Degrange-Roncier, ein junger Organist aus Frankreich, musiziert am Sonntag, 7. April, um 19:00 Uhr in der Medarduskirche. Er studiert Orgel an der Musikhochschule Stuttgart unter der Anleitung von Jürgen Essl. Dort machte er im vergangenen Jahr den Bachelor. Seine Spezialgebiete sind die Orgelmusik Johann Sebastian Bachs und die französische Orgelromantik. Außerdem spielt er mit professionellem Anspruch das Zink, eine Art barocke Holztrompete. Er gewann zweimal den Preis für Orgelinterpretation in Saint-Maur-des-Fossés.

Er war Organist in Uhingen sowie in der Heilandskirche und der Bergkirche in Stuttgart. 2018 wurde er zum Titular-Organisten an der Cavaillé-Coll-Orgel der Notre-Dame-Kirche in Orléans berufen, eine Orgel romantischer Bauart wie auch die in Ostdorf. Er gab unter vielen anderen zwei überaus erfolgreiche Konzerte in Stuttgart-Uhlbach und ein ebenso begeisterndes Konzert in Balingen-Dürrwangen. Er überzeugt durch Virtuosität, durch ein tiefes Verständnis für die Musik und nicht zuletzt durch seine überschäumende Begeisterung für das Instrument und seine Literatur.