06.05.20

Gebetsglocke

Gebetsglocke läutet täglich um 19.30 Uhr

Wenn viele Menschen gleichzeitig beten, hat das eine besondere Kraft und vermittelt das Gefühl von Gemeinschaft. Deshalb schließen wir uns der Aktion „Licht der Hoffnung“ an. Sie können um diese Zeit eine Kerze entzünden und sichtbar ins offene Fenster stellen. Zum Klang der Vaterunserglocke um 19:30 Uhr können Sie jeden Tag in ökumenischer Gemeinschaft für unser Dorf, unsere Stadt, unser Land und die Welt beten.

Hier ein Gebetsvorschlag:
„Allmächtiger Vater im Himmel, im Namen deines Sohnes Jesus Christus komme ich zu dir. Ich bekenne, dass ich dich in den letzten Tagen und Wochen in meinem Alltag vergessen habe. Ich habe zu oft an mich und meinen Vorteil gedacht. Ich wollte immer mehr und mehr und habe dabei dich und den Nächsten aus den Augen verloren. Ich kann nur bitten: Schau auf meine Hilflosigkeit und hilf mir. Höre meine Bitten.
Heile die Menschen, die durch das Coronavirus krank geworden sind, unterstütze und beschütze ihre Familien, Angehörigen und Freunde vor Ansteckung. Schenke Weisheit und Durchhaltevermögen denen, die diese Krise managen und die Patienten versorgen und pflegen. Beende diese Pandemie, wende dein Angesicht uns wieder zu und sei uns gnädig. Amen.“