Medarduskonzerte 2020

Das nächste Medarduskonzert
The Gregorian Voices: Acht außergewöhnliche Solisten auf Tournee

„Gregorianik meets Pop – Vom Mittelalter bis heute“, so lautet das Programm der acht Gesangssolisten, die am Samstag (!), 18. Januar 2020, um 19 Uhr die Konzertbesucher in der Medarduskirche begeistern werden. Das Konzert verspricht ein mitreißendes Gänsehauterlebnis der besonderen Art zu werden.

Die stimmgewaltigen Sänger tragen die Stücke mit einer berauschenden Klarheit vor, wodurch das Konzert durch seine musikalische Präzision und die reinen Gesänge des Chors dazu einlädt, abzuschalten und auf wundervolle Art und Weise dem Alltag zu entfliehen. Das aktuelle Vokaloktett aus Bulgarien ist ein Männerchor, das sich zur Aufgabe gemacht hat, die frühmittelalterliche Tradition des gregorianischen Chorals wiederzubeleben. Alle acht Sänger haben eine klassische Gesangsausbildung. Mit hervorragenden Stimmen und zahlreichen Solostücken beweist der Chor, dass Gregorianik auch heute noch lebendig ist.
Das Besondere an diesem Chor ist, dass er die frühmittelalterlichen gregorianischen Choräle durch Pop-Songs bereichert und völlig neu belebt und interpretiert. „The Gregorian Voices“ arrangieren eindrucksvoll berühmte Klassiker der Popmusik im gregorianischen Stil. Auch mit diesem gewagten Experiment lösen sie überwältigende Reaktionen im Publikum aus: „intensiv, aufwühlend, überragend oder erstaunlich“ sind Ausrufe, die häufig zu hören sind.
Rod Stewards „I’m Sailing“ in einer sakralen Modulation zu hören, ist ein emotionales Erlebnis. Auch „Imagine“, ein bekannter Song von John Lennon, erntet neben „Ameno“ von ERA treffsicher und beständig Beifallsstürme. Ein Feuerwerk purer Freude und Dynamik ohne jegliche instrumentale Begleitung fasziniert das internationale Publikum!

Vorverkauf in der Buchhandlung Rieger in Balingen (Ölbergstraße) und im Edeka Luippold Ostdorf: 22,90.- € / Abendkasse 25,00.- €.

 

Übersicht über die Medarduskonzerte 2019 - 2021