Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Ostdorf-Geislingen

Foto: Foto-Keidel

Die Kirchengemeinde Ostdorf-Geislingen besteht aus 2.000 Kirchenmitgliedern, die in den Gemeinden Ostdorf, Geislingen, Binsdorf und Erlaheim wohnen.

 

Wir laden Sie herzlich ein, einen unserer Gottesdienste in unserer schönen Medarduskirche mit der Weigle-Orgel in Ostdorf oder in unserem familiären Gemeindezentrum Geislingen zu besuchen.

 

Nähere Informationen zu unseren Gottesdiensten und den vielfältigen Angeboten in unserer Gemeinde erfahren Sie unter den Rubriken Aktuelles und Angebote

 

Erste Kontakte zu unseren Mitarbeiter finden Sie unter der Rubrik Ansprechpartner.

 

Wenn Sie Kontakt mit unserer Kirchengemeinde aufnehmen möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

 

Es grüßt Sie herzlich

 

Pfarrer Johannes Hruby

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

10.11.18 Frauenfrühstück

Hauptsache gesund!?

Frauenfrühstück mit Renate Fröschle

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Die Türen immer offen

    Drei Frauen auf einem Zimmer, mehr als 70 Menschen teilen sich Küche und Bad. Auch das ist Flüchtlingsrealität in Deutschland. „Sehr anstrengend“ nennt Alyaa Elkhudary das. Heute ist für die 30-jährige Syrerin alles anders. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es anders geht. Gerechter. Heute: das Hoffnungshaus in Leonberg.

    mehr

  • Projekt „Vielfalt entdecken“

    „Teilhabe ist eine Form der Gerechtigkeit, deshalb heißt Gerechtigkeit auch, dass alle an der Gesellschaft teilhaben können“, sagt Wolfram Keppler, Geschäftsführer des Aktionsplans Inklusion. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie das geht. Heute: das Projekt „Vielfalt entdecken“ der Evangelischen Kirchengemeinde Münsingen aus dem Aktionsplan Inklusion.

    mehr

  • Mehr als ein Dach über dem Kopf

    Wohnen ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Doch eine Wohnung zu finden wird immer schwieriger: zu groß ist die Konkurrenz, zu klein der Markt. Für diejenigen, denen kaum Geld zur Verfügung steht, ist die Lage fast aussichtslos. Gerecht ist das nicht. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es auch anders geht.

    mehr