Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Ostdorf-Geislingen

Foto: Foto-Keidel

Die Kirchengemeinde Ostdorf-Geislingen besteht aus 1.800 Kirchenmitgliedern, die in den Gemeinden Balingen-Ostdorf und Geislingen wohnen.

 

Wir laden Sie herzlich ein, einen unserer Gottesdienste in unserer schönen Medarduskirche mit der Weigle-Orgel in Ostdorf oder in unserem familiären Gemeindezentrum Geislingen zu besuchen.

 

Nähere Informationen zu unseren Gottesdiensten und den vielfältigen Angeboten in unserer Gemeinde erfahren Sie unter den Rubriken Aktuelles und Angebote

 

Erste Kontakte zu unseren Mitarbeiter finden Sie unter der Rubrik Ansprechpartner.

 

Wenn Sie Kontakt mit unserer Kirchengemeinde aufnehmen möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

 

Es grüßt Sie herzlich

 

Pfarrer Johannes Hruby

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

16.02.17 Weinprobe mit "Käthe und Martin Luther"

Pfarrersehepaar Rainer und Mechthild Köpf

mehr

12.02.17 Ensemble Horn und Orgel

Duo Bänsch/Budday geben Kirchenkonzert

Eine ungewöhnliche Kombination von zwei Instrumenten

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Luther: Einer mit Ecken und Kanten

    Am 21. und 22. Januar 2017 kommt das Pop-Oratorium Luther nach Stuttgart. Mit dabei: Fast 2.500 Sängerinnen und Sänger aus ganz Baden-Württemberg. Wir waren bei den letzten Proben des Mega-Chors dabei. Außerdem hat Matthias Huttner mit Dieter Falk, dem Produzenten des Stücks, gesprochen.

    mehr

  • Urlaub für die Seele

    Am 14. Januar beginnt in Stuttgart die Tourismus-Messe CMT. Seit über 40 Jahren ist die Ev. Landeskirche in Württemberg dort zusammen mit der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit einem Stand vertreten. Warum sich die Kirche im Bereich Tourismus engagiert und was christlicher Glaube mit Urlaub zu tun hat erklärt Diakon Karl-Heinz Jaworski.

    mehr

  • Religionsunterricht als Herzenssache

    Oberstudienrätin Amrei Steinfort aus Hechingen wird neue Schuldekanin in den evangelischen Kirchenbezirken Balingen und Tuttlingen. Die 51-jährige folgt auf Ulrike Spähle nach, die im August vergangenen Jahres in den Ruhestand gegangen ist. Wann die künftige Schuldekanin ihr Amt antreten wird, steht noch nicht fest.

    mehr